Category Archives: Home

02Mrz/21

Unsere Stimme gegen Rassismus

Zwei Schüler*innen waren für unsere Schule unterwegs, um sich für eine „Schule ohne Rassismus“ stark zu machen. Am 15. März starten die internationalen Wochen gegen Rassismus. Damit ihre Stimme gehört und gesehen wird, sprachen die beiden absolut professionell, live und in Farbe ihr Statement zum Thema Rassismus beim Integrationshaus e.V. in Köln-Kalk in die Kamera. Ihr seid schon gespannt und möchtet einen kurzen Einblick bekommen? Dann schaut euch die Fotos und das Video an. Wir melden uns mit dem ganzen Clip, sobald er online geht. Danke an Euch beide für euren Mut und eure Stimme!

Vor der Kamera:

Das Interview wird bearbeitet:

10Feb/21

Monster gegen Coronablues

Langeweile zu Hause? Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen machen dem Coronafrust mit ihren selbstgemachten Monstern den Garaus. Die bunten Gestalten haben die Eigenschaft, Sorgen und Kummer einfach aufzufressen. Außerdem können sie als wandelnder Briefkasten genutzt werden: Mit einer freudigen Botschaft drin stellt man sie einem Verwandten oder Freund, den man gerade nicht besuchen kann, vor die Tür und klingelt. Vielleicht klingelt es dann ein paar Tage später schon vor der eigenen Tür…

12Nov/20

Jetzt neu: Kölner Stadtanzeiger jeden Tag

Zeitungsleser*innen wissen mehr…

…getreu diesem Motto können seit den Herbstferien unsere Schüler*innen den Kölner Stadtanzeiger in den Pausen in der Schülerbibliothek lesen und damit viele Antworten auf die Fragen des Alltags finden:

wie hat der FC gespielt, was passiert in unserem Veedel, wer ist der neue Präsident der Vereinigten Staaten, was gibt es Neues in der Knobelecke und vieles Wissenswerte mehr.

Ermöglicht wird dies durch die Lesepatenschaft des Unternehmens Zierenberg „Apartments b2b“, das sich gemeinsam mit uns für die Förderung der Lesekompetenz einsetzt und durch Zeitunglesen einen weiteren Baustein hierzu bietet. Danke.

22Okt/20

Projektwoche 2020

Mit viel Engagement und Enthusiasmus seitens der Schülerschaft und des Kollegiums startete die Projektwoche zum zweiten Male an unserer Gesamtschule Lindenthal in der Woche vor den Herbstferien. In diesem Jahr stand das Motto: „Jede Jeck is anders – kulturelle Vielfalt leben“ im Mittelpunkt.

Gestartet ist die Woche montags mit einem Trainingsprogramm zum Sozialen Lernen im Klassenverband und dem Thema „Kulturelle Vielfalt leben“ (Schule ohne Rassismus).

Ziel unserer Projektwoche war es auch, dass unsere Schule im Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ aufgenommen wird.

Das Netzwerk stellt ein Bündnis aller Beteiligten einer Schule dar, „in der ein offenes Schulklima gelebt wird, in dem sich alle wohlfühlen“ und in der es selbstverständlich ist, dass „an der Schule jede Form von Gewalt und Diskriminierung geächtet wird“

Dieses Ziel ist durch eine gemeinsame Haltung gegen Rassismus gekennzeichnet und kann durch die unterschiedlichsten Aktionen im weiteren Verlauf des Schullebens zum Ausdruck gebracht werden.

Am Dienstag starteten dann die klassenübergreifenden Gruppen innerhalb des reichen Angebots an Workshops, die wegen der höheren Anzahl an Lehrpersonal mit maximal 14 Schüler*innen starten konnten. Die Themen der Workshops fielen außerordentlich bunt aus und orientierten sich an der Vielfalt unserer Kulturen und dem Gedanken der Toleranz: „Spiele aus aller Welt“, „Internationale Gerichte“, „Märchen aus aller Welt“, „Dance against racism“, „Pantomime“, „Zeichentrick“, „Akrobatik“, „Comic“, „Hochbeet“, „Linedances aus aller Welt“, „Stammbaum“, „Musik-Macht mal bisschen Lärm“.

Alle arbeiteten auch auf die finale Präsentation hin, die am Freitag in der Aula stattfand. Wegen der Abstands- und Hygienemaßnahmen mussten zwei Gruppen für die Aufführungen in der Aula eingerichtet werden. Leider konnten in diesem Jahr die Eltern wegen der Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie nicht teilnehmen.

Mit sichtlichem Spaß und Stolz präsentierten die Schüler*innen die Ergebnisse ihrer gelungenen Arbeit während der Projektwoche.

Stammbaum – Vielfalt in Kölle

„Macht mal bisschen Lärm“ (Musik)

Pantomime – Die Sprache ohne Worte

Zeichentrickfilm

Vom Fliehen und Finden – grenzenlose Comics

Circus International – Show aus Akrobatik und Turnen

Dance against racism – Tanzen für Toleranz und Offenheit

Linedances aus aller Welt

Internationale Gerichte

Spiele aus aller Welt

Hochbeete im Foyer – unterschiedliche Köpfe, ein Ziel

Im Meer der Geschichten – Märchen aus aller Welt

07Okt/20

kicken & lesen

kicken & lesen ist ein Projekt zur Leseförderung für Jungen. Über den Zeitraum von einem Schuljahr nehmen 18 Jungen der 6. Klasse unserer Schule an dieser AG teil. Das Projekt wird wissenschaftlich betreut und ist ein Kooperationsprojekt der SK Stiftung Kultur und der Stiftung 1. FC Köln.

Das Ziel ist es, die Lesekompetenz und damit die Leselust der Jungen zu fördern und zu steigern.  Dies gelingt durch eine Kombination aus Fußball- und Lesetraining, in dem die Jungen sportlich und spielerisch über den Fußball ans Lesen herangeführt werden.

Am Mittwoch den 30.09.2020 war es dann endlich soweit, wir fuhren als AG „kicken & lesen“ gemeinsam ins FC Stadion nach Müngersdorf (zu einer exklusiven Führung).

Wir fuhren mit der Bahn zum Stadion, dort startete unsere Führung. Als erstes ging es auf die Tribüne, dort konnten wir viele Fragen zum Stadion und 1. FC stellen. Danach besichtigten wir eine Loge, diese ist nur für besondere Gäste (VIP-Gäste), denn es gibt bequeme Sitze, etwas zu Essen und Trinken während der Spiele. Aber so eine Loge ist sehr teuer.

Im Anschluss daran durften wir die Spielerkabinen betreten, die Spieler haben dort sogar ein Eisbad.

Wie die Spieler marschierten wir danach durch den Spielertunnel auf das Feld und durften uns auf die Auswechselbänke setzen, natürlich mit der FC- Köln-Hymne.

L. (6c) meinte, das war ein toller Tag, wir konnten viele Informationen über das Stadion sammeln.

Zum Abschluss gab es dann noch ein Gruppenfoto mit allen Schulen des „kicken & lesen“-Projekts.

Am Nachmittag fuhr die AG dann zu ihrem Lese/Kicktraining nach Hürth.

Eure „kicken und lesen“ -AG

28Sep/20

Kölner Leselauf 2020

Hoch motiviert und guter Stimmung liefen unsere Schülerinnen und Schüler freiwillig beim diesjährigen Kölner Leselauf am 17.09.2020 mit.

Nach nur ein paar Wochen Lauf- und Athletiktraining an der Gesamtschule Lindenthal nahmen Schülerinnen und Schüler an diesem besonderen Schülerlauf mit einer Strecke von 2km am Rhein-Energie-Stadion teil. Für Einige war es das erste Mal bei einem großen Volkslauf mitzumachen. Sie waren aufgeregt, aber unterstützt durch Eltern, Mitschüler und ihre Klassenlehrerin waren alle mit Spaß und guter Laune bei der Sache.

Der erfahrene Läufer, Nio Schlegtendal, erlief in der männlichen Jugend U14 mit einer Gesamtzeit von 07:50 Minuten den 1. Platz und war damit zweitschnellster unter den männlichen Teilnehmern des Schülerlaufes überhaupt. Eine sehr beeindruckende Leistung auf die wir mächtig stolz sind. Weiter so, Nio! =)

Finn Seifner belegte den 3. Platz in seiner Altersklasse. Damit befindet er sich auf Platz 9 der Gesamtwertung des Schülerlaufs und ist damit zusammen mit Hektor Platte, David Schendekehl und Christopher Ulbricht unter den besten fünfzehn Läufern in der Gesamtwertung wiederzufinden.

Auch die Mädchen haben motivierte Athletinnen an den Start gebracht und sich zu nennenswerten Erfolgen motiviert: Nele Vogel belegte den 5. Platz in ihrer Altersklasse und kam damit an Platz 15 aller weiblichen Teilnehmerinnen ins Ziel. Mit einer Gesamtzeit von 10:36 Min. war sie damit dicht gefolgt von Elena Laufenberg, die mit 10:52 Min. auf Platz 6 der Mädchen unter 12 Jahren ins Ziel einlief. 
Eine tolle Gesamtleistung der Sportklasse! Wir freuen uns auf weitere sportliche Events an der Gesamtschule Lindenthal!

13Mai/20

Quarantäne mit Kunst

Verhüllte Gesichter, 1,5 m Abstand, Gespräche vom Balkon, Tage auf der Couch und lesen, lesen, lesen…die Kunstgeschichte ist voller Bilder, die an unser Leben mit Corona erinnern. Wenn ihr auf diesen Link klickt, könnt ihr ein Video dazu sehen:

https://www.kunstleben-berlin.de/video-quarantaene-mit-kunst/

Unsere Schülerinnen und Schüler haben einige dieser Bilder und andere berühmte Kunstwerke als Fotos nachgestellt. Wer erkennt die Originalbilder? Viel Spaß beim Raten!

01Mrz/20

Teilnahme am Sülzer Veedelszoch

Am Veilchendienstag war es soweit und die Gesamtschule Lindenthal konnte sich mit ihren farbenfrohen Fischkostümen am Sülzer Veedelszoch präsentieren. Bei strahlendem Sonnenschein zogen Eltern, Kinder und Lehrkräfte unter dem Motto „Su simmer all hier hinjeschwomme“ durch die Straßen und beglückten die Zuschauer mit viel „Kamelle“ und guter Stimmung. Alle waren begeistert.

Es hat richtig Spaß gemacht. Ich werde nächstes Jahr auf jeden Fall wieder mitgehen.“ (Schüler der 5c)

01Mrz/20

Karnevalssitzung an Weiberfastnacht

„Kölle Alaaf“ hieß es in diesem Jahr auch an der Gesamtschule Lindenthal. Denn an Weiberfastnacht durfte man dort bei einer jecken Karnevalssitzung ein buntes Karnevalsprogramm bewundern, an welchem sich alle 5. Klassen beteiligten.

So wurden zahlreiche Sketche dargeboten sowie eine kleine Akrobatikeinlage vorgeführt. Außerdem führten einige Kinder einen Choreographietanz auf und natürlich durften die richtigen Karnevalslieder und auch Popsongs nicht fehlen.

Ein Highlight der Sitzung war die Wahl des besten Kostüms: Durch die Lautstärke des Beifalls für ein Kostüm sollte einer der vier Favoriten zum Gewinner gekürt werden. Da die Lautstärkepegel allerdings gar nicht mehr unterschieden werden konnten, erhielten am Ende alle vier Favoriten den ersten Platz.

Ein Dankeschön an alle Schülerinnen und Schüler für die tollen Beiträge! Eindrücke von der Karnevalssitzung bekommen Sie in der folgenden Fotostrecke.

02Feb/20

Die Haie kommen – Basteln für den Sölzer Veedelszoch

Karneval ist nicht mehr weit und die Vorbereitung läuft auf Hochtouren. Eltern, Kinder und Lehrkräfte trafen sich zum gemeinsamen Kostüm-Basteln im Kunstraum. Dort kam Aquarium-Atmosphäre auf, denn frei nach dem Motto „Su simmer all he hinjeschwomme“ wurde vom Hai bis zum Papageifisch alles mögliche Meergetier zum Leben erweckt. Am Veilchendienstag wird die Karnevalstruppe der Gesamtschule Lindenthal auf dem Sölzer Veedelszoch mitschwimmen. Die Kamelle sind auch schon bestellt.